Was macht eigentlich Sabrina Schaal bei INIT?

Ich arbeite im Service Level Management der INIT, einem relativ neuen Bereich der Abteilung Support and Operations. In einer Schnittstellenfunktion kümmere mich um alle Wartungskunden und um die Einhaltung der jeweiligen vertraglich festgelegten Kenngrößen im Support, genannt Service Levels. Hierbei gilt es, die Erwartungen und die Leistung der zahlreichen Mitwirkenden im Support in Einklang zu bringen: vom Kunden über den Case Manager, den Entwickler und den Vertrieb bis hin zur Rechtsabteilung.

Immer wieder stellt sich dabei die Herausforderung, die Ziele der Kunden und der INIT messbar werden zu lassen und klar zu definieren, wie diese Messung erfolgt. Dies bildet die Grundlage für die gemeinsame Zielvereinbarung mit unseren Kunden und für eine kontinuierliche Verbesserung unseres Supports – gerade weil uns Kundenzufriedenheit sehr am Herzen liegt.

Darüber hinaus bin ich auch viel in Ausschreibungen involviert und vergleiche mitunter die laufende Performance mit den Vertragsvereinbarungen. Da wir den Bereich gerade ausbauen bzw. weiterent­wickeln, kommen jeden Tag neue Heraus­forderungen auf mich zu. Täglich geht es darum, die Prozesse zu analysieren und in der Folge zu optimieren. Genau das reizt mich an meiner Aufgabe.

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.