Bayern

Flächendeckendes Leitsystem für den Busverkehr in Bayern

Ein zentrales System, von der Betriebssteuerung über die Fahrgastinformation bis zum Ticketing, von der Personaldisposition über den integrierten Bedarfsverkehr bis zur Fahrzeugausrüstung – und das von Coburg bis zum Tegernsee. Utopisch? Längst Realität. Mit dem ITCS von INIT. So macht man den öffentlichen Personennahverkehr attraktiver. Und wirtschaftlicher. Mit vielen Vorteilen für Disponenten, Fahrer und Fahrgäste. Und wertvollen Synergieeffekten für die Verkehrsbetriebe.

Das Projekt im Überblick

12

Busgesellschaften

550

Auftragsunternehmen

140

ITCS-Arbeitsplätze

3900

Fahrzeuge

37000

Haltestellen

Die Aufgabe

DB Frankenbus, DB Ostbayernbus, DB Oberbayernbus und Regionalverkehr Allgäu sind die vier Kunden, mit denen INIT dieses außerordentliche Projekt gestartet hat. Die bayerischen Busgesellschaften von DB Regio Bus erbringen gemeinsam mit ihren damals über 500 Unterauftragnehmern den regionalen öffentlichen Personennahverkehr für 60 Landkreise und 23 Städte in Bayern und bieten auch grenzüberschreitende Verbindungen nach Österreich und Tschechien an. Um ihren Fahrgästen eine exzellente Servicequalität anzubieten und ihre Betriebsabläufe betriebsübergreifend optimieren zu können, wurde ein kompetenter Partner für den Aufbau eines integrierten Telematiksystems gesucht.

Die Lösung

Auf Basis der integrierten Gesamtlösung MOBILE baute INIT das bis dato größte Telematiksystem in Deutschland auf. Heute werden mehr als 3.900 Fahrzeuge in einem mandanten-basierten System disponiert und Fahrgastinformationen in Echtzeit für über 37.000 Haltestellen bereitgestellt. Außerdem wurde ein einheitliches Fahrgeldmanagement eingeführt.

Vorteile

  • Synergieeffekte durch Mandantenstruktur
  • Effiziente Steuerung der Betriebsprozesse
  • Hervorragende Fahrerunterstützung, z. B. durch Navigation

Mehr Servicequalität durch

  • Verzahnung der Angebote
  • Echtzeit-Fahrgastinformation
  • Betriebsübergreifende Anschlusssicherung
  • Einheitliches Ticketing
  • Flexibles Angebot
  • Höhere Pünktlichkeit

Das Fazit

Mit der integrierten Lösung für Ticketing, ITCS und Fahrgastinformation sind die Busgesellschaften von DB Regio Bus bestens aufgestellt. Alle Funktionen sind durch die umfangreiche Produktpalette abgedeckt. So entsteht eine Lösung mit maximaler Integrationstiefe, die für eine effizientere Abwicklung der betrieblichen Prozesse sorgt. Wichtige Synergieeffekte liefert auch die mandantenbasierte Struktur des Systems – ohne dabei die wirtschaftliche Unabhängigkeit der einzelnen Verkehrsbetriebe zu beeinträchtigen. Am meisten profitieren die Fahrgäste – dank gesicherter Anschlüsse, pünktlicher Busse und Echtzeit-Fahrgastinformationen auch auf dem Land.

Kontakt

Frank Giraud

Key Account Manager
INIT GmbH
Deutschland

Bitte tragen Sie Ihre Informationen ein, um die Datei herunterzuladen.


firstname formerror.-required
formerror.lastname
formerror.company
formerror.country
*Pflichtfelder
Senden

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.