iris

iris-GmbH entwickelt und produziert Sensoren für die automatische Fahrgastzählung. Das Team der iris entwirft, entwickelt, produziert und installiert optoelektronische Sensoren, die in verschiedene Systeme verbaut werden können. Die Sensoren werden über den Fahrzeugtüren montiert und übertragen die Anzahl der ein- und aussteigenden Personen. Seit 1991 ist INIT an iris beteiligt. Über die Jahre wurde die Beteiligung immer wieder erhöht. Heute liegt der Anteil bei 74,5%. iris Sensoren werden im INIT Fahrgastzählungssystem MOBILE-APC eingesetzt, das genauste Zählergebnisse liefert.

Geschäftsführer:

  • Andreas Thun
  • Rainer Bönick
  • Marc-Oliver Brammann

Sie möchten mehr über iris erfahren? Dann schauen Sie sich die Website der INIT Tochterfirma an.

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.