Verkéiersverbond und Luxtram

2012 haben sich Luxemburgs Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur und der Verkéiersverbond Luxembourg für ein Mobilitätsprojekt für das gesamte Staatsgebiet entschieden. Den richtigen Partner für ihr Vorhaben fanden sie in INIT, die ein mandantenfähiges Ticketingsystem zur optimale Verbindung verschiedener ÖPNV-Angebote lieferte. 2016 entschied man sich außerdem dafür, Luxtram in das System zu integrieren. Luxtram ist verantwortlich für Konzeption, Bau und Betrieb des Tramnetzes. Das Unternehmen beauftragte INIT zudem damit, die Haltestellen mit stationären Fahrkartenautomaten auszustatten.

Eckdaten des Projekts

1500

Busse

32

Straßenbahnen

37

Verkehrsunternehmen

Projekt im Überblick

  • Mandantenfähiges Intermodal Transport Control System (ITCS)
  • Kombi-Bordrechner mit Fahrscheindrucker
  • Fahrgast-Terminals in Fahrzeugen und an Haltestellen
  • Stationärer Fahrkartenautomat
  • Elektronisches Fahrgeldmanagement mit Unterstützung von grenzüberschreitendem Ticketing, basierend auf VDV-Kernapplikation
  • Einführung neuer Smartcards
  • Einführung neuer Vertriebskanäle (Webshop, Mobiltelefon)
  • Echtzeit-Fahrgastinformationsanzeige an Haltestellen
  • Hosting des gesamten Systems
  • Soft- und Hardwarewartung
  • Überwachung des Zustandes aller Komponenten des Systems
  • Überwachung der Fahrkartenautomaten, inklusive Bargeldhandling und -abrechnung

Kontakt

Klaus Janke

Geschäftsführer
INIT GmbH
Deutschland

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.