Ticketing & Fahrgeldmanagement

Komfortable Lösungen für zufriedene Fahrgäste

So unterschiedlich die Fahrgäste von Bussen und Bahnen auch sind, jung oder alt, Pendler oder Touristen, aus der Stadt oder aus dem Umland – alle wünschen sich: Die Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs soll einfach sein. Unkomplizierte Ticketinglösungen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Eins wird dabei immer wichtiger: Andere Verkehrsträger in eine intermodale Mobilitätsplattform zu integrieren. Und dabei eine durchgängige Buchung und Bezahlung zu ermöglichen. INIT überzeugt mit Lösungen, die für Fahrgäste ebenso einfach zu handhaben sind wie für Verkehrsbetriebe und Verkehrsverbünde.

Das können Sie mit INIT erreichen

Steigerung der Fahrgastzahlen

  • Einfacher Fahrscheinerwerb
  • Tarifklarheit und Best-Preis-Modelle
  • Intermodale Buchungs- und Bezahlplattformen
  • Open Payments (EMV)
  • Google Pay, Apple Pay, Samsung Pay
  • Virtuelle Kundenkarten in Mobile Wallets
  • Vielzahl an Vertriebskanälen

Optimierung von Prozessen und Kosten

  • Einfache Einbindung spezieller Drittlösungen durch offene Systemarchitektur und offene Programmierschnittstellen (API)
  • Umfassende Tarifmanagement- und Abrechnungsfunktionalitäten
  • ID-/Account-basierte Lösungen

TriMet ist ein führendes Verkehrsunternehmen, das großen Wert auf Kundenservice legt und neue Wege geht, um die Nutzung des ÖPNV zu vereinfachen. Mit Hop Fastpass® und der ersten virtuellen ÖPNV-Smartcard in Nordamerika, haben Fahrgäste im Großraum Portland-Vancouver viele einfache Möglichkeiten, den Fahrpreis zu bezahlen. Die virtuelle Smartcard kann mit allen gängigen Smartphones genutzt werden. Darüber hinaus können Fahrgäste auch mit der Hop Card aus Plastik, einer kontaktlosen Kreditkarte oder einer in der Smartphone Wallet hinterlegten Bank- oder Kreditkarte bezahlen. Einfach Handy oder Karte an ein Terminal halten, einsteigen und losfahren.

Dough Kelsey

Geschäftsführer Tri-County Metropolitan Transportation District of Oregon (TriMet)
Portland/Oregon

Fahrgäste möchten schnell und einfach zum für sie günstigsten Fahrschein gelangen, auch wenn sie sich mit der Tarifstruktur des Verkehrsunternehmens nicht auskennen. INITs Ticketinglösungen beseitigen die bislang häufig bestehenden Zugangshürden – sie unterstützen intermodale Reiseketten (MaaS), Open Payment, Standards wie die VDV-Kernapplikation und verschiedensten Ticketmedien. Und ermöglichen die Best-Preis-Abrechnung ebenso wie die Einbindung einer Vielzahl an Vertriebskanälen, insbesondere in hochflexiblen ID-/Account-basierten Ticketingsystemen.

Kernstück des Ticketingsystems

Ein leistungsfähiges Hintergrundsystem ist die Grundlage für modernes Ticketing. MOBILEvario bietet für Tarifmanagement und Einnahmenaufteilung umfassende Funktionalitäten, und dient zudem als zentrale Intelligenz in ID-/Account-basierten Systemen. Die offene Architektur mit definierten Programmierschnittstellen (APIs) bietet die Flexibilität, die unsere digitalisierte Zeit erfordert. Das ermöglicht die einfache Einbindung von Drittsystemen und verschiedenen Identifikationsmedien, sowie den Aufbau einer multimodalen Mobilitätsplattform.

Points of Sale

Durch ein breites Angebot an Vertriebskanälen wird der Zugang zum ÖPNV wesentlich erleichtert – insbesondere für Gelegenheitsnutzer. INIT bietet eine breite Palette an leistungsfähigen Feldgeräten, internet-basierten Anwendungen und Apps, wie beispielsweise das HandyTicket Deutschland System unseres Tochterunternehmens HanseCom.

Mit dem System von INIT erhalten wir ein technisch vorbildliches, modernes Ticketingsystem, das sich bestens in unsere weitere Fahrzeugausrüstung integrieren lässt. Als einer der wichtigsten Vorteile für National Express hat sich erwiesen, dass INIT sehr intensiv mit unseren Fahrern zusammengearbeitet hat, um das System so intuitiv wie möglich zu machen. Wir haben von unseren Betriebshöfen sehr viele positive Rückmeldungen und Aussagen dazu bekommen, wie sehr die INIT-Lösung den Fahrern Zeit und Arbeit erspart, sodass sie sich voll auf das Fahren konzentrieren können.

Martin Hancock

Development Director, National Express West Midlands

Technische Highlights

  • Automatisierte Einnahmenaufteilung und Abrechnung der Verkaufsdaten
  • Nahtlose Integration in INITs Intermodal Transport Control System
  • Unterstützung internationaler Standards wie VDV-Kernapplikation, ITSO, Calypso und EMV sogar innerhalb eines Systems
  • Erfüllung zahlreicher länderspezifischer Anforderungen
  • ID-/Account-basiertes Konzepte
  • Open Payment
  • Mandantenfähigkeit
  • Intelligente Migrationsstrategien

 

ID-/Account-basiertes Ticketing

In ID-/Account-basierten Ticketingsystemen ist die Intelligenz in das Hintergrundsystem verlagert. Transaktionen werden in Echtzeit durchgeführt. Das Ticketmedium speichert lediglich eine eindeutige ID, die auf das verbundene Kundenkonto verweist. Dort werden alle Guthaben oder Produkte zentral gespeichert.

Bitte tragen Sie Ihre Informationen ein, um die Datei herunterzuladen.


firstname formerror.-required
formerror.lastname
formerror.company
formerror.country
*Pflichtfelder
Senden

Erfahren Sie in unserem Video mehr über das Hop Fastpass System (nur auf Englisch verfügbar) - ein innovatives, multimediales E-Ticketingsystem, das von TriMet, C-TRAN und Portland Streetcar in Zusammenarbeit mit INIT für die Metropolregion Portland-Vancouver eingeführt wurde.

Referenzen

Knowledge Database

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen aus dem Bereich Ticketing & Fahrgeldmanagement? In unserer Knowledge Database finden Sie Details und News.

Kontakt

Unsere Experten stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Jens Reinwald

Key Account Manager
INIT GmbH
Deutschland

Weitere INIT Lösungen

Um Ihnen die Dienste auf unserer Website bestmöglich darzustellen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.